Da wir häufig gefragt werden, welcher Kalender zu wem am besten passt, haben wir euch hier eine kleine Übersicht erstellt.

Unser Kalender für Stadtgärtner und Ausprobierer: der Tausendsassa

Tausendsassa Der Tausendsassa ist perfekt für Dich, wenn Du einen Einstieg ins Gärtnern suchst. Uns war bei diesem Kalender wichtig, dass die Pflanzen darin pflegeleicht sind und für absolute Anfänger geeignet. Beim Tausendsassa sind sechs leicht zu pflanzende Blumen, sowie sechs Kräuter- und Gemüsesorten enthalten. All diese Samen können ganz einfach auf deinem Balkon, oder auf dem Fensterbrett angepflanzt werden. Es gibt noch eine zeitlose Variante des Tausendsassas - hier kannst Du selbst entscheiden, wann Du mit dem Kalender loslegst.

Das Design

Bei diesem Kalender hat Manu, eine unserer Gründer*innen, ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und ihn mit spritzigen farbenfrohen Illustrationen gestaltet.

Die Samen

In dem Kalender findest du Asiasalat Green in Snow, Radieschen Eiszapfen, Zitronenmelisse, Kohlrabi Superschmelz, Rote Rübe Forono, Schafgarbe, Sonnenhut, Endivie Escariol, Feldsalat, Keimsprossen Alfalfa, Basilikum und Zwiebel Ischikrona

Vergesse Sorten - Für die Hüter der Vielfalt

Vergessene Sorten Diesen Kalender haben wir mit dem Fokus auf die Sortenvielfalt entwickelt. Im "Vergessene Sorten" sind alte Saatgut-Sorten eingearbeitet, die schon fast in Vergessenheit geraten sind. Der Kalender ist also für alle spannend, die etwas Neues probieren möchten und gleichzeitig Altbewährtes stärken wollen. Er ist sozusagen eine Hommage an die Biodiversität und macht Dich zum Hüter der Vielfalt. Dieser Kalender ist etwas für Dich, wenn Du Dich bereits ein bisschen mit Pflanzen auskennst. Du musst kein Profi sein, jedoch schadet ein bisschen Erfahrung mit der Aussaat von Pflanzen nicht. Beim "Vergessene Sorten" ist es auch gut, wenn Du etwas mehr Platz zur Verfügung hast als beim "Tausendsassa".

Das Design 

Diesen Kalender hat Simone, die auch schon letztes Jahr für die Illustration unserer Kalender zuständig war, illustriert. Er ist wesentlich zurückhaltender und dezenter gestaltet, als der Tausendsassa.

Die Samen

Spargelsalat Chinesische Keule, Tomate Green Zebra, Tomatillo Mix, Chinesische Gemüsemalve, Basilikum Rotblättrig, Radicchio Giulietta TT, Mairübe Golden Ball, Kopfsalat Trémont, Feldsalat Coquille de Louviers, Kerbel Verena, Karotte Jaune du Doubs, Rotkohl Amarant 

Zwölfmalkug -Für Familien und Zero-Waste-Künstler

Der Kalender Zwölfmalklug In diesem Kalender sind die gleichen Samen wie im Tausendsassa zu finden, er eignet sich also wunderbar als Einstieg in das Gärtnern. Das Besondere beim Zwölfmalklug ist allerdings, dass er noch nachhaltiger ist. Denn Du kannst ihn jedes Jahr wieder vom Neuen aufhängen, das Kalendarium aus Samenpapier kann nun jedes Jahr ausgetauscht werden. Es handelt sich also um einen immerwährenden Kalender. Die Informationen zur Aussaat erhältst Du als digitalen Pflanzensteckbrief von uns. Damit ist er nicht nur weiterverwendbar, sondern auch abwechslungsreich aufgrund der jährlich neu erscheinenden anpflanzbaren Samenpapiere. Mit insgesamt zwölf teils lustigen, teils kritisch kommentierten Bauernweisheiten begleitet Dich dieser Kalender über das Jahr hinweg.

Das Design

Der Kalender wurde von Lara Bispinck illustriert. Er ist anderes als der Vergessene Sorten mit Witz und Ironie gestaltet und bezieht Bauernregeln mit ein, die nicht so bekannt sind (à la „Cremen sich die Schweine ein, wird’s ein heißer Sommer sein!“).

Die Samen

Asiasalat Green in Snow, Radieschen Eiszapfen, Zitronenmelisse, Kohlrabi Superschmelz, Rote Rübe Forono, Schafgarbe, Sonnenhut, Endivie Escariol, Feldsalat, Keimsprossen Alfalfa, Basilikum, Zwiebel Ischikrona

Die Aussaat der Samen 

Am Ende jeden Monats wird das Monatsblatt ausgerissen und kann eingepflanzt werden. Dazu zerreißt Du das Blatt in kleine Stücke und vergräbst es in der Erde. Wie tief Du die Samen einpflanzen solltest, findest du auf dem Kalenderblatt, auf dem Du auch weitere Informationen zur Aussaat findest. Wie das alles abläuft, kannst Du in unserem kurzen Video sehen.   Wenn Du etwas zu den Neuerungen in unseren Kalendern dieses Jahr erfahren möchtest, kannst du hier noch mehr darüber lesen.   Wenn Du nächstes Jahr alte und vergessene Sorten anpflanzen möchtest, kannst Du gemeinsam mit uns für die Saatgutvielfalt kämpfen. Für Fragen und Anregungen kannst du uns gerne auf Facebook und Instagram eine Nachricht schreiben.  Zum Shop geht es hier.