Warum wir Saatgut-Tausch so wichtig finden? Früher haben unsere Großeltern jedes Jahr Samen behalten, um sie im nächsten Jahr wieder einzupflanzen. Oft haben Nachbarn, Freunden und Familie untereinander getauscht. Leider hat sich das nun verändert und die Artenvielfalt leidet darunter. Wir finden Saatgut-Tausch und den Erhalt von samenfestem Saatgut daher umso wichtiger. Darum : lasst uns Saatgut sammeln und tauschen!   Welche Adressen für dich dabei wichtig sind, zeigen wir in einem kleinen Überblick. Außerdem haben wir für euch eine kostenlose Druck-Vorlage gestaltet, wie ihr Samentütchen selbst basteln könnt.

 

Samentütchen zum selbst Basteln

Unsere kostenlose Druckvorlage kannst Du hier herunterladen.

 

Saatgut tauschen

 
  • Saatgut-Festivals : Dieses Wochenende war Manu in Nürnberg auf einem Saatgut-Festival. Dort kommt man schnell ins Gespräch und kann sich direkt austauschen und natürlich tauschen. Das Festival können wir nur empfehlen! Unter https://www.nutzpflanzenvielfalt.de sind viele Termine von Saatgutfestivals aufgelistet.
 
  • Facebook-Gruppen wie: Pflanzenverliebte Menschen gibt es nicht überall, aber auf Facebook gibt es einige tolle Gruppen, wie beispielsweise Saatgut wie zu Omas Zeiten. Wenn ihr ganz einfach nach Wörtern wie "Saatgut" oder "Samentauschbörse" sucht, findet ihr jede Menge weitere Gruppen. Dort werden wertvolle Infos gepostet und ihr könnte mit den Mitgliedern oft Saatgut tauschen.
 
  • Schrebergartenverein: Hier könnt ihr euch vor Ort informieren und austauschen. Oft gibt es dort Gärtner, die auch samenfeste Pflanzen im Garten haben und untereinander tauschen.

  • Fest installierte Tauschbörse: Es gibt einige fest installierte Tauschbörsen in größeren Städten, wie zum Beispiel die Saatgutboxen der Initiative „Freies Saatgut für alle“ . Wie bei öffentlichen Bücherschränken kann man Tüten mitnehmen oder eigene mit samenfestem Saatgut hineinlegen.
  • Vereine zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt

 

Saatgut bestellen

  Viele "alte" Sorten haben keine Zulassung vom Bundessortenamt. Deshalb darf man diese Samen nicht verkaufen, sondern nur tauschen.  Wo kann ich samenfests Bio-Saatgut bestellen? Am besten im Bio-Markt, auf Hofläden oder in Biosaatgut-Online-Shops. Hier findest Du eine Auflistung von Anbietern, wo du samenfestes Saatgut bestellen kannst.

 

Wie lagern wir das Saatgut?

 
Das Saatgut muss trocken gelagert werden, am besten im dunkelsten und kühlsten Raum des Hauses. Man kann sie gut in Teefiltern oder Papiertüten aufbewahren, gut beschriften und dann zusätzlich in Gläser stellen, die eine Gummi-Dichtung haben.