So funktioniert die Abstimmung

Wer darf abstimmen?

Die Abstimmung darüber, welche Projekte gefördert werden sollen, steht exlusiv den Menschen offen, ohne die diese Aktion gar nicht möglich gewesen wäre. Dazu zählen:

Das ist euer Geld. Ihr habt auf die Mehrwertsteuerdifferenz verzichtet und so diese Aktion ermöglicht. Damit ist es eure Aktion. Danke euch!

Falls du auf primoza.de oder der-wachsende-kalender.de bestellt hast, gehe folgendermaßen vor:

  1. Klicke oben im Menü auf “Abstimmen”.
  2. Trage jetzt die e-Mail Adresse ein, mit der du die Bestellbestätigung erhalten hast und klicke auf” Anmelden”.
  3. Unter “Projekte” findest du alle Projekte und sobald du auf ein Video klickst, siehst du weitere Details zum Projekt und die Schaltfläche zum abstimmen. ACHTUNG: Du hast nur eine Stimme.
  4. Du kannst jetzt für das Projekt abstimmen, das deiner Meinung nach die Förderung am meisten verdient hat. Wenn du ein Projekt in deiner Nähe entdeckt hast oder du gerne Kontakt aufnehmen möchtest, kannst du das über das Kontaktfeld tun.

Falls du einen Wachsenden Kalender geschenkt bekommen hast, kannst du auf diese Weise deine Stimme abgeben:

  1. Melde dich zu unserer Pflanzenpost für 2021 an. Das ist unser Begleitmagazin für alle Kalenderbesitzer, über das du monatlich Tipps und Tricks zur Anzucht der jeweils aktuellen Pflanze erhältst. Den Link zur Anmeldung findest auf deinem Kalender.
  2. Warte 15 Minuten bis wir dich freigeschaltet haben.
  3. Jetzt führe die gleichen Schritte aus, als wenn du bei uns bestellt hättest. Gib dabei deine e-Mail Adresse an, mit der du dich zur Pflanzenpost angemeldet hast.

Falls du bei leelas.shop bestellt hast, funktioniert es so:

  1. Schreibe Jeanette eine e-Mail (info@leelas.shop), dass du gerne hier abstimmen würdest.
  2. Jeanette wird dich innerhalb von ca. zwei Tagen freischalten und dir dann Bescheid geben.
  3. Jetzt führe die gleichen Schritte aus, als wenn du bei uns bestellt hättest. Gib dabei deine e-Mail Adresse an, mit der du Jeanette geschrieben hast.

Aufteilung des Fördertopfes:

  • Die Aufteilung des Topfes erfolgt nach Beliebtheit der Projekte.
  • Projekte werden nur dann gefördert, wenn der Fördertopf groß genug ist, um die gewünschte Fördersumme zu decken.
  • Nach diesem Prinzip beginnen wir mit dem beliebtesten Projekt. Sollte noch Geld im Topf verbleiben, geht es zum zweitbeliebtesten Projekt und so weiter.
  • Wenn unser Fördertopf nicht groß genug ist, um die in der Bewerbung angegebene gewünschte Fördersumme zu decken, erhält das Projekt keine Förderung und wird übersprungen.
  • Sollte am Ende noch eine kleine Restsumme verbleiben, spenden wir sie an ein Projekt unserer Wahl.