Projekte

Contest is finished!
Previous videoNext video
Projekt: Planet N: Nachhaltig lernen (www.planet-n.de)
Author: Helen Fischer
Stimmen: 0

Kategorie: Bildung
Views: ?

Kurzvorstellung
Die Corona-Krise überschattet viele Nachrichten wie Umweltproblematiken. Dabei waren der Umgang mit der Umwelt und die Globalisierung wichtige Faktoren beim Ausbruch und der Verbreitung von Corona. Daher möchten wir diese Themen und die damit verbundene Bewegung zur nachhaltigen Entwicklung verstärkt in Alltag und Schule bringen. Da die UNO auch das Ziel verfolgt, Schulen als Räume für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zu nutzen, taucht der Begriff „BNE“ zwar als fächerübergreifendes Lernziel im Lehrplan auf, jedoch fällt den meisten Lehrkräften die Umsetzung schwer, da es nicht Teil ihrer Ausbildung war und der Corona-bedingte Digitalunterricht sie zudem fordert. Um BNE vom Lehrplan in die Klassen zu bringen, haben wir die digitale Lernplattform Planet N: Nachhaltig lernen entwickelt. Unsere Website verbindet Digitalisierung und BNE durch ein Kopf-Herz-Hand-Modell, bei dem Probleme verstanden, globale Solidarität entwickelt und zum schnellen Handeln angeleitet wird.

Wer steht hinter dem Projekt?
Wir sind Nathan, Clara, Gina, Marilen, Christopher und Helen, eine Gruppe hochmotivierter ehrenamtlich tätiger junger Menschen zwischen 19 und 21, die Lehrkräfte dabei unterstützen wollen, ihren Unterricht zukunftsfähiger zu gestalten, da wir BNE kaum im Unterricht erleben durften. Wir haben nun das Ziel unser Konzept weiter zu verbessern und durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit (ÖA) viele verschiedene Menschen zu erreichen. Auf unserer Website kannst du uns noch besser kennenlernen.

Wie viel Fördersumme sucht ihr?
4000

Wozu benötigt ihr das Geld?
1.) Wir möchten unsere ÖA verbessern und bis Ende 2021 mindestens 100 Schulen zukunftsfähiger machen, indem sie Planet N testen und strukturell in ihren Unterricht verankern. 2.) Mindestens 10 dieser Schulen sind digital schwächer aufgestellt und Nicht-Gymnasien. Um diese zu unterstützen, wäre die finanzielle Förderung sehr hilfreich. 3.) Wir haben Kontakt zu der Mehrheit der Ausbildungsseminare angehender Lehrkräfte im Referendariat und Kooperationen mit diesen begonnen. 4.) Darüber hinaus ist „Planet N“ dank gezielter Nutzung von sozialen Medien jungen Menschen und Lehrkräften in verschiedenen Teilen Deutschlands ein Begriff. Der Anstoß auf sozialen Medien kann vorerst durch Gelder der Förderung gelingen und dann bestenfalls eine selbstverstärkende Dynamik in der Verbreitung des Projekts in Gang setzen. 5.) Wir möchten unsere Feedbackkultur optimieren und damit einhergehend durch das Einpflegen (lassen) neuer Features in die stetige Verbesserung unserer Website investieren.

In welchem Zeitraum werdet ihr das Geld verwenden?
Innerhalb des Jahres 2021