Projekte

Contest is finished!
Previous videoNext video
Projekt: Lebenshof tierlieben - offene Nachmittage für Kinder und Jugendliche
Author: Gitta Haas
Stimmen: 14

Kategorie: Tierschutz
Views: ?

Kurzvorstellung
Wir betreiben einen Lebenshof auf dem Tiere einen "fürimmer" Lebensplatz haben. Es ist auch ein Lieblingsplatz für Menschen. Es finden dort pädagogische Angebote statt z.B. Ferienprogramme, Schul - und Kindergartenbesuche und der Natur- und Miniclub - die jedoch alle kostenpflichtig sind. Da wir es elementar für eine glückliche Kindheit finden, Zeit draußen in der Natur mit Tieren und Kindern verbringen zu können, möchten wir diese Erfahrungen allen Kindern und Jugendlichen aus der Umgebung ermöglichen. Wir denken es wird dadurch etwas nachhaltiges angelegt was man ihnen nicht mehr nehmen kann. Wer in jungen Jahren die Natur, Tiere und das soziale Miteinander zu schätzen und lieben gelernt hat - wird es später auch achten. Daher möchten wir niederschwellige, offene Nachmittage anbieten, an denen alle kommen können unabhängig von der finanziellen Situation der Eltern und zusätzlich einen Fördertopf für Kinder einrichten die ansonsten nicht an den Ferienprogrammen teilnehmen könnten.

Wer steht hinter dem Projekt?
Gitta Haas und Rainer Gamerdinger betreiben den Lebenshof tierlieben gUG (in Gründung)

Wie viel Fördersumme sucht ihr?
7500

Wozu benötigt ihr das Geld?
Für Honorarkosten um die offenen Nachmittage pädagogisch betreuen zu können und für einen Fördertopf für Kinder deren Eltern sich die Ferienprogramme nicht leisten können.

In welchem Zeitraum werdet ihr das Geld verwenden?
Sobald dies wieder möglich ist (Corona Maßnahmen), können wir damit die offenen Nachmittage für Kinder- und Jugendliche für ein Jahr, 2mal monatlich anbieten und ein Teil geht in den Fördertopf für die Finanzierung von Ferienprogrammen für Kinder deren Eltern es sich finanziell nicht leisten können.