Projekte

Contest is finished!
Previous videoNext video
Projekt: FOODerstand - Ernährungsbildung für sozial benachteiligte Kinder
Author: Saskia Meyer
Stimmen: 7

Kategorie: Bildung
Views: ?

Kurzvorstellung
Nachhaltige Ernährung besteht aus den vier Säulen: Gesundheit, Tierschutz, Klimaschutz und Welternährung. Leider bleibt dieses Wissen unseren Kindern vom Bildungssystem oft verwehrt und ist meist nur Kindern mit hohem Sozialstatus vorbehalten. In der 7-tägigigen Fereinfreizeit gehören neben spielerisch aufbereiteten Fakten über den Zusammenhang von Ernährung und Gesundheit, Ethik und Klimaschutz, auch praxisnahe Erfahrungen dazu. Diese tragen dazu bei das Erlernte umzusetzen und zu verinnerlichen. So sind das gemeinsame Einkaufen in der direkten Umgebung, die Zubereitung von gesundheitsförderlichen und klimaschonenden Gerichten und eine Müllsammelaktion Teil des Programms. Es werden ausschließlich pflanzliche Rezepte erlernt, die keinen hohen Zeitaufwand fordern, aus wenigen Zutaten bestehen und preislich unter dem Niveau der häufig verzehrten hochverarbeiteten Lebensmittel liegen. Zum besseren Verstehen der Hintergründe werden ein biodynamischer Apfelhof sowie ein Lebenshof besucht.

Wer steht hinter dem Projekt?
Das Projekt wird in den Räumlichkeiten der Glashütte von der Ernährungswissenschschaftlerin Saskia Meyer durchgeführt. Neben der Fachexpertise im Bereich der Ernährungsphysiologie, Entwicklungsbiologie und Immunologie hat Frau Meyer mehrjährige Erfahrung als Dozentin und war zuletzt an einer Gesamtschule in Köln-Porz, als Fachlehrerin für Hauswirtschaft und Naturwissenschaft,tätig. Das Projekt soll als Pilot für Folgeprojekte im Themenfeld "Nachhaltige Ernährung" im sozialen Brennpunkt dienen.

Wie viel Fördersumme sucht ihr?
8650

Wozu benötigt ihr das Geld?
Im Vorfeld werden folgende Waren benötigt: • Kochschürzen • Büromaterialien • Verbrauchsmaterialien: FFP2-Masken, Desinfektionsmittel (Oberflächen und Hände), Papierhandtücher, Verbandsmaterialien, Reinigungsmittel, Spülschwämme, Handschuhe etc. Arbeitsmaterialien die nach dem Workshop bei den Kindern verbleiben: • ein Kochlöffel • ein Schneidebrett • ein Allzweck-Schneidemesser • eine Vierkantreibe • ein Smoothie-Maker • eine Kuchen-/Brotbackform • ein Sparschäler • eine Küchenwage Des Weiteren werden folgende Waren einmalig angeschafft, welche für nachfolgende Projekte verwendet werden können: • Große Pfanne (28 cm) • Getreidemühle inkl. Flockenquetsche • Tellersets Pandoo (20cm/25cm) • Schüsseln Pandoo Zusätzliche Kosten: • Raummieten • Busmieten • Tellersets Pandoo • Getreidemühle inkl. Flockenquetsche • Honorarkosten Lebenshof + Apfelhof • Honorarkosten Dozentin + Assistenz zur Einhaltung der Coronaschutz- und Hygienevorschriften

In welchem Zeitraum werdet ihr das Geld verwenden?
Das Geld soll für eine Ferienfreizeit bestehend aus sieben Workshoptagen verwendet werden. Unter optimalen Bedingungen werden diese innerhalb der Sommerferien des Jahres 2021 stattfinden. Im Falle eines Lockdowns oder anderen Corona bedingten Maßnahmen, behält es sich die Projektleitung vor, die Workshoptage auf die gesamten Ferien des Schuljahrs 21/22 auszuweiten.